Direktlink als QR Code


Unsere Pressethemen

Auto, Verkehr (4230)
Bildung, Karriere, Schulungen (6730)
Computer, Information, Telekommunikation (7640)
Elektro, Elektronik (3319)
Essen, Trinken (3317)
Familie, Kinder, Zuhause (5032)
Freizeit, Buntes, Vermischtes (11482)
Garten, Bauen, Wohnen (6325)
Handel, Dienstleistungen (10272)
Immobilien (3691)
Internet, Ecommerce (4217)
IT, NewMedia, Software (15623)
Kunst, Kultur (5150)
Logistik, Transport (2209)
Maschinenbau (1854)
Medien, Kommunikation (5681)
Medizin, Gesundheit, Wellness (14998)
Mode, Trends, Lifestyle (4946)
Politik, Recht, Gesellschaft (8175)
Sport, Events (2941)
Tourismus, Reisen (11928)
Umwelt, Energie (5387)
Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen (24610)
Vereine, Verbände (918)
Werbung, Marketing, Marktforschung (3824)
Wissenschaft, Forschung, Technik (2150)


Anzeige




Haftungsausschluss

Die auf RuppiMail.de veröffentlichten Pressemeldungen sind von Unternehmen oder Agenturen eingestellt bzw. werden über sogenannte Presseverteiler an RuppiMail.de verteilt. Die Betreiber dieser Website übernehmen keine Verantwortung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der darin enthaltenen Informationen.

Lee Man-hee - Religionskonflikte auf Mindanao beendet und Friedensabkommen abgeschlossen!

Pressemeldung von: Gpgeneration - 11.03.2014 02:21 Uhr
Den verantwortlichen Pressekontakt, für den Inhalt der Pressemeldung, finden Sie unter der Pressemeldung bei Pressekontakt.

Ausschlaggebendes Friedensabkommen zwischen der philippinischen Regierung und der MILF abgeschlossen und 40-jähriger Inlandskrieg beendet. Vertreter der philippinischen Regierung und der radikal islamistischen Militärorganisation MILF haben am 25. Januar 2014 in Kuala Lumpur, Malaysia, eine schrittweise Abrüstung in Bangsamoro, Südphilippinen, ausgehandelt, da dieses Gebiet als ein autonomes Gebi Die Grundlage für dieses Friedensabkommen schuf Vorsitzender Lee, auf den nach dem Bericht seiner Taten und Leistungen in den Medien nun die Aufmerksamkeit der philippinischen Bevölkerung und der ganzen Welt gerichtet sind.

Vorsitzende Lee traf am 23. Januar 2014 den Erzbischof von Mindanao, um in einem Kloster auf den Phlippinen mit ihm und zwei weiteren Bischöfen einen Weltfriedensvertrag zu verfassen. Bei seinem darauffolgenden Besuch in Mindanao brachte er das Friedensabkommen dann zum Abschluss.

Herr Lee veranstaltete einen in der Region erstmaligen Friedensmarsch, der überkonfessionell über 1.000 Menschen in Bewegung rief. Darunter Studenten der Universität Mindanao, Mitglieder von IPYG und verschiedene Religionsführer. Dieser Friedensmarsch war eine große Begeisterung und Animierung zur Friedensbewegung für die ganze Welt, die Medien und besonders für die philippinische Bevölkerung, die in den letzten 40 Jahren sehr unter den Spannungen und strenger Militärkontrolle litt.

Im Konferenzzimmer des Hotels Green Leaf, General Santos, versammelten sich Präsident Lee, der Vorsitzende der Katholiken Fernando Capella (Ex-Erzbischof von Dabao, Mindanao,) und der Vorsitzende der Islamisten Ismael (Oberhaupt der muslimischen Autonomiebewegung in Maguindanao, Mindanao) nach dem Friedensmarsch mit anderen Teilnehmern, um Vorträge zu halten und anschließend eine Rede von Präsident Lee über den "Konflikt und Frieden auf der Insel Mindanao" zu hören.

Nachdem der Vortrag von Herr Lee hoch applaudiert wurde, unterschrieben die zwei Vorsitzenden der Katholiken und Muslimen das Abkommen für den Frieden und die Beendigung des Krieges, wodurch sich erstmals in der Geschichte zwei Führer beider Religionen vereinten. Und beide Religionsführer wollen auch in Zukunft mit Herrn Lee kooperieren.

Durch den Präsidenten der ausländischen zivilen Friedensorganisation wurde das möglich, was die philippinische Regierung bislang nicht geschafft hat und daher war man sich einig, dass Herr Lee als eine entscheidende Rolle die Beendigung des Krieges auf den Philippinen durchgesetzt hat. Aus diesem Grund wurde das Friedensabkommen am 25. Januar 2014 (Ortszeit) in Kuala Lumpur, Malaysia, feierlich bestätigt.

Ein Vertreter des Außenministeriums in Korea sagte am 28. Januar: " Wir begrüßen und freuen uns sehr, dass die philippinische Regierung und die MILF am 25. Januar das Friedensabkommen unterschrieben haben und sich damit auf die Gründung einer autonomen Regierung auf der Insel Mindanao geeinigt haben", nachdem die Nachrichten dort eingingen, und "Wir hoffen, dass der Frieden auf Mindanao einkehrt und ewig bestehen bleibt."

posted by PR-Gateway


Firmenkontakt:
Gpgeneration
Hara Jang
Sophie-charlottenstr.31-32
14059 Berlin
E-Mail: ipeace.berlin@gmail.com
Telefon: +49 (0) 30 255 844
Homepage: http://www.gpgeneration.com


Firmenbeschreibung:
Throughout the world, there are many different peace organizations and peace groups that focus on different aspects such as religion, politics, nuclear, war, hunger, and human rights.

Pressekontakt:
Gpgeneration
Hara Jang
Sophie-charlottenstr.31-32
14059 Berlin
E-Mail: ipeace.berlin@gmail.com
Telefon: +49 (0) 30 255 844
Homepage: http://www.gpgeneration.com

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Verantwortlich für den Inhalt der Pressemeldung ist der jeweilige Autor, welcher den Beitrag verfasst hat, oder verfassen hat lassen.
Marken, Logos und sonstigen Kennzeichen können geschützte Marken darstellen.