Direktlink als QR Code


Interessante Links

Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html

Unsere Pressethemen

Auto, Verkehr (4443)
Bildung, Karriere, Schulungen (7145)
Computer, Information, Telekommunikation (7924)
Elektro, Elektronik (3685)
Essen, Trinken (3511)
Familie, Kinder, Zuhause (5211)
Freizeit, Buntes, Vermischtes (12122)
Garten, Bauen, Wohnen (6832)
Handel, Dienstleistungen (10665)
Immobilien (3935)
Internet, Ecommerce (4436)
IT, NewMedia, Software (16540)
Kunst, Kultur (5400)
Logistik, Transport (2348)
Maschinenbau (1974)
Medien, Kommunikation (5878)
Medizin, Gesundheit, Wellness (15882)
Mode, Trends, Lifestyle (5170)
Politik, Recht, Gesellschaft (8830)
Sport, Events (3097)
Tourismus, Reisen (12468)
Umwelt, Energie (5745)
Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen (25757)
Vereine, Verbände (973)
Werbung, Marketing, Marktforschung (4060)
Wissenschaft, Forschung, Technik (2305)


Anzeige




Haftungsausschluss

Die auf RuppiMail.de veröffentlichten Pressemeldungen sind von Unternehmen oder Agenturen eingestellt bzw. werden über sogenannte Presseverteiler an RuppiMail.de verteilt. Die Betreiber dieser Website übernehmen keine Verantwortung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der darin enthaltenen Informationen.

Die Fußball-Europameisterschaft in der Ukraine in Zahlen und Fakten

Pressemeldung von: Berger & Severyuk Media Group GmbH - 24.07.2012 15:18 Uhr
Den verantwortlichen Pressekontakt, für den Inhalt der Pressemeldung, finden Sie unter der Pressemeldung bei Pressekontakt.

(ddp direct) Die Fußball-Europameisterschaft 2012 war bekanntlich kein Sommermärchen für Deutschland. Märchenhaft ist jedoch der Erfolg, den die Ukraine mit dem Turnier erlangte. Zwar nicht auf dem Rasen, dafür aber mit einigen Rekordzahlen für die Wirtschaft.

1,4 Millionen Touristen reisten für das europäische Großevent in die Ukraine. Damit stellt das Land einen neuen Besucherrekord für die Fußball-Europameisterschaft auf. So waren es zur EM in der Schweiz und Österreich nur 1,14 Millionen Besucher. In den Fan-Meilen von Kiew, Donezk, Charkov und Lemberg tummelten sich insgesamt 3 Millionen Menschen und damit 500.000 Fans mehr als in Polen. Allein zum Endspiel überquerten 360.000 Menschen und 70.000 Fahrzeuge die ukrainische Grenze, das ist nationaler Rekord.

Jeder Besucher gab im Schnitt pro Tag etwa 100Euro aus. Daraus ergaben sich enorme Gewinne für die Gastgeberstädte: 244 Millionen Euro nahm Donezk ein, 130 Millionen Euro erwirtschaftete Lemberg und immerhin 68 Millionen Euro Umsatz erzielte Kiew.

Auch für die Taxifahrer der Ukraine war es ein wahres Freudenfest. Jeder einzelne Wagen nahm etwa 4.000 Euro in dieser Zeit ein. Das entspricht einem Umsatzplus von 40%. Ebenso ertragreich wirkte sich die EM auf den Luftverkehr aus. 15.300 Flüge wurden in den drei Wochen auf den Flughäfen des Landes abgewickelt. Normalerweise sind es etwa dreimal weniger.

Rekord in der Geschichte der Fifa waren auch die Ausgaben im Vorfeld, um die Meisterschaft überhaupt ausrichten zu können. Fast 8 Milliarden Euro gab die Ukraine aus. Zum Vergleich sei gesagt, dass die Schweiz 640 Millionen Euro für die Ausrichtung 2008 aufbrachte. Zu bedenken ist hierbei, dass diese Ausgaben auch für die Zukunft noch von Wert sein werden, da beispielsweise ein Ausbau der Infrastruktur langfristig besteht. Auf lange Sicht gesehen, werden die Ukrainer also davon profitieren.

In den vier Jahren vor der Meisterschaft wurden 70 neue Hotels gebaut, fünf davon gehören zu den internationalen Hotelketten Hilton, Hyatt, Ibis, Sheraton und Fairmont. Während der vergangenen 17 Jahre Unabhängigkeit, eröffneten nur zwei neue Hotelketten in der Ukraine.

All das zeigt, dass dem Land mehr Vertrauen geschenkt wird und es weiter auf dem Weg zur Globalisierung ist.

Auch die Berger und Severyuk Media Group, die eng mit der ukrainischen Regierung zusammen arbeitet, hat die Europameisterschaft verfolgt und ist über diese Entwicklungen sehr erfreut. Nach den harschen Kritiken im Vorfeld war es an der Zeit Europa zu zeigen, dass weit mehr in der Ukraine steckt, als nur Skandale.


Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/jfz2vw

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/kultur/die-fussball-europameisterschaft-in-der-ukraine-in-zahlen-und-fakten-84420

Firmenkontakt:
Berger & Severyuk Media Group GmbH
Manuela Burtzlaff
Thomasiusstraße 2

04109 Leipzig
-

E-Mail: mb@bs-mediagroup.com
Homepage: http://bs-mediagroup.com
Telefon: 0341 863 82 96 1

Firmenbeschreibung:
Die Berger und Severyuk Media Group ist eine der führenden Marketingagenturen im Bereich des Ethno-Marketings. Die Hauptzielgruppe der Full-Service Agentur sind russischsprachige Verbraucher in Europa und Deutschland. Vor allem in der TV- und Onlinewerbung konnten sie herausragende Ergebnisse erzielen.

Pressekontakt:
Berger & Severyuk Media Group GmbH
Manuela Burtzlaff
Thomasiusstraße 2

04109 Leipzig
-

E-Mail: mb@bs-mediagroup.com
Homepage: http://
Telefon: 0341 863 82 96 1
Alle Angaben sind ohne Gewähr. Verantwortlich für den Inhalt der Pressemeldung ist der jeweilige Autor, welcher den Beitrag verfasst hat, oder verfassen hat lassen.
Marken, Logos und sonstigen Kennzeichen können geschützte Marken darstellen.