Direktlink als QR Code


Unsere Pressethemen

Auto, Verkehr (3865)
Bildung, Karriere, Schulungen (6041)
Computer, Information, Telekommunikation (7059)
Elektro, Elektronik (2919)
Essen, Trinken (3002)
Familie, Kinder, Zuhause (4635)
Freizeit, Buntes, Vermischtes (10423)
Garten, Bauen, Wohnen (5661)
Handel, Dienstleistungen (9525)
Immobilien (3257)
Internet, Ecommerce (3906)
IT, NewMedia, Software (14186)
Kunst, Kultur (4745)
Logistik, Transport (1999)
Maschinenbau (1647)
Medien, Kommunikation (5286)
Medizin, Gesundheit, Wellness (13642)
Mode, Trends, Lifestyle (4593)
Politik, Recht, Gesellschaft (7298)
Sport, Events (2687)
Tourismus, Reisen (11019)
Umwelt, Energie (4848)
Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen (22638)
Vereine, Verbände (832)
Werbung, Marketing, Marktforschung (3425)
Wissenschaft, Forschung, Technik (1920)


Anzeige




Haftungsausschluss

Die auf RuppiMail.de veröffentlichten Pressemeldungen sind von Unternehmen oder Agenturen eingestellt bzw. werden über sogenannte Presseverteiler an RuppiMail.de verteilt. Die Betreiber dieser Website übernehmen keine Verantwortung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der darin enthaltenen Informationen.

Umfangreiches Portal zum Thema Handyortung online

Pressemeldung von: Ulf Kuhn - 30.05.2012 09:04 Uhr
Den verantwortlichen Pressekontakt, für den Inhalt der Pressemeldung, finden Sie unter der Pressemeldung bei Pressekontakt.

Umfangreiches Portal zum Thema Handyortung online
Mobilspionage ist für sich allein stehend gesehen schon ein gefährliches Wort, da es von dem Umstand ausgeht, dass ein Spionageakt im Falle einer Handyortung stattfindet. Auch rechtlich gesehen ist dieser Umstand in einer gesetzlichen Grauzone vorhanden, da auch ausübende Organe wie die innere Sicherheit oder die Polizei als Staatsinstitutionen die Spionage auf gesetzlicher Grundlage einsetzen. Für Privatpersonen steht diese Dienstleistung zwar zur Verfügung, doch gibt es keinen genauen Rechtskatalog, der hier eine eindeutige Sachlage schildert. In jedem Fall können sich Fragen gerade in Bezug auf Datenschutz auftun, sobald der Spionierte nicht von der Sache weiß und dadurch Schaden nimmt.

Die mobile Spionage kann rein praktisch gesehen viele Vorteile bieten. Zum einen ist es möglicht, durch Handyortung das eigene verloren gegangene Smartphone wieder ausfindig zu machen. Dieser Einsatz hinterlässt keine weiteren Schäden, sondern ist als Wiederbeschaffungsmaßnahme völlig unbedenklich. Möglich ist dies einerseits durch Applikationen, andererseits aber auch durch Tools, die auf diversen Plattformen im Internet zur Verfügung stehen. Auch polizeilich kann eine Handyortung durchgeführt werden, sofern hier ein Tatbestand unter Hinweis wichtige Aufklärungsarbeit leisten soll.

Natürlich kann auch ein Partner die Partnerin oder umgekehrt die Partnerin den Partner mit einer Handyortung ausfindig machen und im Falle von Misstrauen herausfinden, inwieweit das Vertrauen schon gebrochen ist. Auch wenn es viele Fragen aufwirft, so können Partner auf gewisse Fragen Antworten bekommen, die sie vielleicht in der Beziehung nicht bekämen. Auch für Eltern, die ihre Kinder auf eine Klassenfahrt schicken oder von der Schule zuhause empfangen möchten, können mit der Handyortung auf Nummer sicher gehen und im Falle von schwierigen Situationen beratend zur Seite stehen oder schnell zum Ortungsort des Kindes gelangen. Natürlich kann man auch als Privatperson die eigene Position mit der Handyortung auch über soziale Netzwerke mitteilen. Dies ist besonders praktisch, um Freunde schnell zu treffen oder Freizeitaktivitäten durchzuführen. Auch für Kinder, die sich um ihre Eltern sorgen, ist die Handyortung ein gutes Mittel, um über den Zustand der Eltern informiert zu sein. Das Portal Mobilspionage.de informiert hierbei über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.

Dennoch sollte man sich auch mit den Gefahren der Handyspionage auseinandersetzen. Einerseits könnten Privatpersonen ausspioniert werden und andererseits sogar unschuldige Kinder im schlimmsten Falle von den falschen Menschen geortet werden. Aus diesem Grund sollte man die entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen einhalten und solche Telefonnummern zum Beispiel nicht in sozialen Netzwerken veröffentlichen. Auch ist die Frage wichtig, inwieweit man bei der Verwendung dieser Dienstleistung das Privatrecht anderer Personen gefährdet. Weitere Informationen erhält man dazu auch auf http://mobilspionage.de.

Firmenkontakt:
Ulf Kuhn
Ulf Kuhn
Paraguay 2492

1121 Buenos Aires
Argentinien

E-Mail: myblogsmy@gmail.com
Homepage: http://mobilspionage.de
Telefon: 0056995053833

Firmenbeschreibung:
Wir entwickeln Apps zur Ortung von Handys. 2012 starteten wir mit der Website http://mobilspionage.de. Diese Website dient gleichzeitig als Informationsportal, um unsere Kunden über Möglichkeiten aufzuklären und gleichzeitig Serviceangebote zu bieten.

Pressekontakt:
Ulf Kuhn
Ulf Kuhn
Paraguay 2492

1121 Buenos Aires
Argentinien

E-Mail: ulf.kuhn@googlemail.com
Homepage: http://smartseosolutions.de
Telefon: 0056995053833
Alle Angaben sind ohne Gewähr. Verantwortlich für den Inhalt der Pressemeldung ist der jeweilige Autor, welcher den Beitrag verfasst hat, oder verfassen hat lassen.
Marken, Logos und sonstigen Kennzeichen können geschützte Marken darstellen.