Direktlink als QR Code


Unsere Pressethemen

Auto, Verkehr (4230)
Bildung, Karriere, Schulungen (6730)
Computer, Information, Telekommunikation (7640)
Elektro, Elektronik (3319)
Essen, Trinken (3317)
Familie, Kinder, Zuhause (5032)
Freizeit, Buntes, Vermischtes (11482)
Garten, Bauen, Wohnen (6325)
Handel, Dienstleistungen (10272)
Immobilien (3691)
Internet, Ecommerce (4217)
IT, NewMedia, Software (15623)
Kunst, Kultur (5150)
Logistik, Transport (2209)
Maschinenbau (1854)
Medien, Kommunikation (5681)
Medizin, Gesundheit, Wellness (14998)
Mode, Trends, Lifestyle (4946)
Politik, Recht, Gesellschaft (8175)
Sport, Events (2941)
Tourismus, Reisen (11928)
Umwelt, Energie (5387)
Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen (24610)
Vereine, Verbände (918)
Werbung, Marketing, Marktforschung (3824)
Wissenschaft, Forschung, Technik (2150)


Anzeige




Haftungsausschluss

Die auf RuppiMail.de veröffentlichten Pressemeldungen sind von Unternehmen oder Agenturen eingestellt bzw. werden über sogenannte Presseverteiler an RuppiMail.de verteilt. Die Betreiber dieser Website übernehmen keine Verantwortung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der darin enthaltenen Informationen.

Sina Trinkwalder über Faire Öko-Kleidung "Made in Germany"! Geht das überhaupt und ist es bezahlbar?

Pressemeldung von: MCO Marketing Communication Organisation GmbH - 15.01.2014 12:09 Uhr
Den verantwortlichen Pressekontakt, für den Inhalt der Pressemeldung, finden Sie unter der Pressemeldung bei Pressekontakt.

Ein Vortrag auf der VeggieWorld 2014 in Wiesbaden
Sina Trinkwalder über Faire Öko-Kleidung "Made in Germany"! Geht das überhaupt und ist es bezahlbar?
2010 gründete in Augsburg das öko-soziale Unternehmen manomama. Mit mehr als 140 Mitarbeitenden stellt Sina Trinwalder seitdem erst Bio-Baumwolltaschen und inzwischen Bio-Hanfjeans "Made in Germany" her.

Auf der VeggieWorld berichtet am Messesonntag um 14:45 Uhr die mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnete Unternehmerin Sina Trinkwalder über ihr öko-soziales Augsburger Unternehmen, indem insgesamt rund 200 fleißige Hände echte ökosoziale Bekleidung herstellen.
Für die 35 jährige Mutter fing vor ca. 4 Jahren das Abenteuer an, indem sie ihren ökologischen und fairen Textilherstellungsbetrieb "manomama" gründete. "Erst reden, dann machen. Wir machen"s umgekehrt." Hinter dieser Einstellung versteht die Geschäftsführerin der manomama GmbH Transparenz, Ehrlichkeit und respektvolle Erzeugung und Weiterverarbeitung landwirtschaftlicher Rohwaren. Ihr fair und soziales Unternehmen manomama hat sich getraut und ist eine Kooperation mit Bioland eingegangen, die wirklich Sinn macht und nicht ein weiteres Siegel im Wald der undurchsichtigen Auszeichnungen ist. Im Rahmen der Kooperation soll das Know-How von manomama in der ökologischen Textilherstellung und das Know-How von Bioland in der Erzeugung und Weiterverarbeitung landwirtschaftlicher Rohwaren gebündelt werden. Mit dieser Kooperation geht Bioland erstmals in seiner 40jährigen Geschichte über den Bio-Lebensmittelbereich hinaus. Die studierte Politik und Betriebswirtschaftlerin ging ein historisches Ereignis ein, indem sie den Bund mit Bioland einging und nur, weil sie weiß, das hinter dem Namen viel Erfahrung im Ackerbau und in der Tierhaltung steckt, eben aus Überzeugung und nicht nach Richtlinien gearbeitet wird, die der gemeinsame kleinste Nenner für eine gerne gut verdienende Branche ausmacht. Wie man echte, ehrliche ökologische Textilien und Accessoires herstellt hat manomama mit ihrer Monopolstellung als erstes, preisgekröntes Social Business in der Textilindustrie in Deutschland bewiesen, indem sie hauptsächlich auf dem Arbeitsmarkt benachteiligte Menschen beschäftigt. Frau Trinkwalder entwickelt zusammen mit Bioland eigene Standards für Öko-Textilien zur Herstellung und Verarbeitung in Deutschland und Europa. Manomama und Bioland wollen die Standards für Öko-Textilien entwickeln, diese in die EU-Öko-Verordnung implementieren und damit zum internationalen Standard machen. Als Vertreterin eines nachhaltigen Unternehmertums macht sie Mut, die gesellschaftlichen Gegebenheiten nicht einfach hinzunehmen, sondern sie jeden Tag etwas besser zu machen. So lautet auch ihr Buch "Wunder muss man selber machen". Zusammen mit dem Reformhaus stellt sie außerdem die vegane Öko-Einkaufstasche "I love veggie!" vor.

Aber die VeggieWorld hat noch mehr zu bieten. Über 30 Referenten geben einen umfassenden Einblick in die Welt des fleischlosen Genießens. Zeitgleich findet auch noch die PARACELSUS MESSE, Deutschlands größte Gesundheitsmesse, in den Rhein-Main-Hallen statt. Auch hier geben rund 100 Referenten einen Einblick in die Welt der Gesundheit.

Mehr über die Vorträge und das Ausstellungsprogramm beider Messe gibt es auf den Webseiten der Messegesellschaft:
www.veggieworld.de und www.paracelsus-messe.de

posted by PR-Gateway


Firmenkontakt:
MCO Marketing Communication Organisation GmbH
Torsten Fuhrberg
Elisabethstr. 14
40217 Düsseldorf
E-Mail: info@mco-online.com
Telefon: 0211 - 38 600 0
Homepage: http://www.mco-online.com


Firmenbeschreibung:
Wir sprechen Ihre Sprache

Die Welt verlangt immer stärker nach Informationen und neuen Ideen. Jeden Tag. Und immer schneller. Dieser Wettbewerb entscheidet darüber, wer überlebt. Märkte wachsen zusammen, alte lösen sich auf, neue entstehen. Globalisierung ist kein Trend mehr, sondern Realität. Die MCO stellt sich dieser Herausforderung. In Partnerschaft mit Verbänden und Institutionen beweisen wir seit Jahren, dass wir diesen Kampf gewinnen können und so schaffen wir es auch immer wieder, unsere Kunden erfolgreich ins Ziel zu bringen. Auf unseren Messen, den Kongressen oder im Internet. Kompetenz, Innovationsfähigkeit und Teamwork, gepaart mit Zuverlässigkeit und Engagement - das sind die Zutaten für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Für uns als Messeveranstalter bedeutet das: Flexibilität im Denken und Handeln sowie Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Entwicklungen. Unser Erfolgsgeheimnis: Präzise Konzepte, strategische Arbeitsweise und partnerschaftlicher Umgang mit Kunden und Mitarbeitern/innen. Das heißt aber auch: offener, fairer und vertrauensvoller Dialog.

Kurz: Bei MCO steht der Kunde im Mittelpunkt. Hier sehen wir auch den entscheidenden Unterschied zu großen Organisationen. Als privatrechtliches, inhabergeführtes Unternehmen können wir eben nur durch Kompetenz, Kreativität, Flexibilität und Engagement bestehen. Diese Assets und der hohe Anspruch an die Qualität der einzelnen Aktivitäten und Maßnahmen sind es aber, die unseren Erfolg sichern. Profitieren Sie davon, wenn es um Ihre nächste Veranstaltung geht. Rufen Sie uns an! Ein Gespräch ist durch nichts zu ersetzen. Basis des Erfolges ist der persönliche Kontakt! Auf Messen und Kongressen ebenso wie in der Zusammenarbeit mit uns.

Also:

Wann sehen wir uns?

Pressekontakt:
MCO Marketing Communication Organisation GmbH
Torsten Fuhrberg
Elisabethstr. 14
40217 Düsseldorf
E-Mail: info@mco-online.com
Telefon: 0211 - 38 600 0
Homepage: http://www.mco-online.com

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Verantwortlich für den Inhalt der Pressemeldung ist der jeweilige Autor, welcher den Beitrag verfasst hat, oder verfassen hat lassen.
Marken, Logos und sonstigen Kennzeichen können geschützte Marken darstellen.