Direktlink als QR Code


Unsere Pressethemen

Auto, Verkehr (4250)
Bildung, Karriere, Schulungen (6770)
Computer, Information, Telekommunikation (7669)
Elektro, Elektronik (3353)
Essen, Trinken (3334)
Familie, Kinder, Zuhause (5066)
Freizeit, Buntes, Vermischtes (11545)
Garten, Bauen, Wohnen (6392)
Handel, Dienstleistungen (10337)
Immobilien (3722)
Internet, Ecommerce (4239)
IT, NewMedia, Software (15738)
Kunst, Kultur (5180)
Logistik, Transport (2234)
Maschinenbau (1869)
Medien, Kommunikation (5704)
Medizin, Gesundheit, Wellness (15083)
Mode, Trends, Lifestyle (4973)
Politik, Recht, Gesellschaft (8251)
Sport, Events (2957)
Tourismus, Reisen (11990)
Umwelt, Energie (5441)
Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen (24737)
Vereine, Verbände (925)
Werbung, Marketing, Marktforschung (3857)
Wissenschaft, Forschung, Technik (2173)


Anzeige




Haftungsausschluss

Die auf RuppiMail.de veröffentlichten Pressemeldungen sind von Unternehmen oder Agenturen eingestellt bzw. werden über sogenannte Presseverteiler an RuppiMail.de verteilt. Die Betreiber dieser Website übernehmen keine Verantwortung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der darin enthaltenen Informationen.

Intensiv-Kurs Grundlagen der Chemie für Kaufleute und Techniker

Pressemeldung von: Haus der Technik e.V. - 17.01.2014 12:31 Uhr
Den verantwortlichen Pressekontakt, für den Inhalt der Pressemeldung, finden Sie unter der Pressemeldung bei Pressekontakt.

Haus der Technik bietet am 17.-19. März 2014 in Essen einen Intensiv-Kurs zur Vermittlung der chemischen Grundkenntnisse an
Intensiv-Kurs Grundlagen der Chemie für Kaufleute und Techniker
(NL/8936806326) Im Seminar Basiswissen Chemie für Kaufleute und Techniker werden Grundkenntnisse der allgemeinen, anorganischen und organischen Chemie in anschaulicher Form vermittelt.

Im Seminar Basiswissen Chemie für Kaufleute und Techniker werden Grundkenntnisse der allgemeinen, anorganischen und organischen Chemie in anschaulicher Form vermittelt. Vorkenntnisse sind dabei nicht erforderlich. Nach dem Seminar kennen die Kursteilnehmer die Rohstoffbasis der Chemie und sind im Stande, einfache organische Verbindungen zu benennen. Problemstellungen und Lösungen der Großchemie werden anhand der Ammoniakherstellung und Erdölraffination erläutert.
Mittels Periodensystem werden der Aufbau von Atomen, die Einteilung der Elemente in Metalle und Nichtmetalle, Begriffe wie Oxidation und Reduktion sowie Ionenbindung, Kovalenzbindung etc. erklärt.
Nach Besuch des Seminars sind die Teilnehmer befähigt, chemische Begriffe schnell einzuordnen und eigenständige Literaturrecherchen durchzuführen.

Inhalt
* Chemie im Überblick (Historie, Ökonomische Bedeutung, Chemie im Alltag)
* Periodensystem - Teil 1 (Atomaufbau, Element, Bindungstheorie I)
* Organik - Teil 1 (Alkane, Alkene, Alkine, Isomerie, Nomenklatur)
* Organik - Teil 2 (Cyclische Kohlenwasserstoffe, Chiralität, Nomenklatur)
* Periodensystem - Teil 2 (Ordnungsprinzipien, Bindungstheorie II)
* Anorganik - Teil 1 (Metalle, Nichtmetalle, Oxidation und Reduktion)
* Analytische Methoden (GC, HPLC, AAS, Konzentrationsangaben)
* Anorganik - Teil 2 (Säuren und Basen, pH-Wert, Titration, Salze)
* Chemie und Ökologie (Gefahrstoff, Gefahrgut, Kennzeichnung, SDB, ISO 14001, EMAS)
* Katalyse
* Organik - Teil 3 (Polymere: Definition, Darstellung, Typische Repräsentanten)
* Organik - Teil 4 (Naturstoffe: Kohlenhydrate, Fette, Proteine, Vitamine)
* Literatur (Lehrbücher, Nachschlagewerke, Industrielle Chemie)

Das Seminar Basiswissen Chemie für Kaufleute und Techniker am 17.-19. März 2014 in Essen richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus Management, Administration, Controlling und Technik der chemischen und verwandten Industrie, Mitarbeiter von Behörden und Banken, die mit chemischen Frage- und Problemstellungen zu tun haben.
Das gleiche Seminar findet noch einmal statt am 25. bis 27. Juli 2014 in Lindau.

Das ausführliche Veranstaltungsprogramm erhalten Interessierte beim Haus der Technik e. V., Tel. 0201/1803-344 oder Fax 0201/1803-346
Oder direkt mit unter
http://www.hdt-essen.de/W-H050-03-534-4





Pressekontakt

Haus der Technik e.V.
Dipl.-Ing. Kai Brommann
Hollestraße 1, 45127 Essen
Tel. 0201 18 03 251, Fax. 0201 18 03 269
E.Mail: k.brommann@hdt-essen.de
Internet: www.hdt-essen.de

posted by PR-Gateway


Firmenkontakt:
Haus der Technik e.V.
Kai Brommann
Hollestr. 1
45127 Essen
E-Mail: k.brommann@hdt-essen.de
Telefon: 0201 18 03 251
Homepage:


Firmenbeschreibung:
Das Haus der Technik ist ein modernes Weiterbildungsinstitut. Es wurde 1927 als Verein gegründet und ist seit 1946 Außeninstitut der RWTH Aachen und Kooperationspartner der Universitäten Bonn, Braunschweig, Duisburg-Essen und Münster. Es ist wirtschaftlich unabhängig und gilt heute als das älteste technisch orientierte Weiterbildungsinstitut Deutschlands.

1.500 Veranstaltungen pro Jahr befassen sich mit Themen aus den Bereichen: Elektrotechnik, Elektronik, Maschinenbau, Automobiltechnik, Chemie, Bauwesen, Umweltschutz, Management, Recht und Medizin.
Rund 16.000 Fach- und Führungskräfte bilden sich jährlich im Haus der Technik weiter. Die meisten in Essen, einige aber auch in den Zweigstellen des HDT in Berlin oder München oder überall dort auf der Welt, wo das HDT Seminare und Tagungen durchführt.

Aus rund 10.000 bewährten Referenten können die Fachbereichsleiter die jeweils Besten für ihre Veranstaltungen aussuchen. Die Themen werden aktuell, wissenschaftlich fundiert und praxisnah dargebracht. Diesem hohen Qualitätsstandard müssen sich alle verschreiben, die für das HDT arbeiten wollen. Von Anfang an war Qualität oberstes Gebot. Deshalb ist das HDT auch Gründungsmitglied des Wuppertaler Kreises, der für Qualität in der Weiterbildung steht.

In Inhouse-Seminaren schneiden wir die Themen unseres Angebotes optimal auf die Bedürfnisse der Unternehmen zu und stimmen Termin, Dauer und Seminarort mit unseren Auftraggebern ab. Die Unternehmen können seit neuestem auch Seminare nach Maß buchen. Das bedeutet, dass in diesem Fall auch die Inhalte selbst genau auf die Ziele des Unternehmens und der Mitarbeiter ausgerichtet werden.

Dem Verein gehören ca. 1.000 Firmen- und Personenmitglieder an. 

Pressekontakt:
Haus der Technik e.V.
Kai Brommann
Hollestr. 1
45127 Essen
E-Mail: k.brommann@hdt-essen.de
Telefon: 0201 18 03 251
Homepage: www.hdt-essen.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Verantwortlich für den Inhalt der Pressemeldung ist der jeweilige Autor, welcher den Beitrag verfasst hat, oder verfassen hat lassen.
Marken, Logos und sonstigen Kennzeichen können geschützte Marken darstellen.