Direktlink als QR Code


Unsere Pressethemen

Auto, Verkehr (4077)
Bildung, Karriere, Schulungen (6413)
Computer, Information, Telekommunikation (7411)
Elektro, Elektronik (3099)
Essen, Trinken (3182)
Familie, Kinder, Zuhause (4843)
Freizeit, Buntes, Vermischtes (10938)
Garten, Bauen, Wohnen (5962)
Handel, Dienstleistungen (9975)
Immobilien (3510)
Internet, Ecommerce (4065)
IT, NewMedia, Software (14923)
Kunst, Kultur (4942)
Logistik, Transport (2125)
Maschinenbau (1752)
Medien, Kommunikation (5497)
Medizin, Gesundheit, Wellness (14387)
Mode, Trends, Lifestyle (4781)
Politik, Recht, Gesellschaft (7723)
Sport, Events (2834)
Tourismus, Reisen (11498)
Umwelt, Energie (5144)
Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen (23721)
Vereine, Verbände (877)
Werbung, Marketing, Marktforschung (3645)
Wissenschaft, Forschung, Technik (2046)


Anzeige




Haftungsausschluss

Die auf RuppiMail.de veröffentlichten Pressemeldungen sind von Unternehmen oder Agenturen eingestellt bzw. werden über sogenannte Presseverteiler an RuppiMail.de verteilt. Die Betreiber dieser Website übernehmen keine Verantwortung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der darin enthaltenen Informationen.

Heizöltank-Prüfung: AwSV-Prüfpflicht entschärft

Pressemeldung von: iforc media - 17.01.2014 10:01 Uhr
Den verantwortlichen Pressekontakt, für den Inhalt der Pressemeldung, finden Sie unter der Pressemeldung bei Pressekontakt.

Die Bundesverordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) tritt voraussichtlich noch in diesem Jahr in Kraft. Die angekündigte Verschärfung der Überwachungspflicht für Eigentümer von oberirdischen Heizöltanks ist jedoch kein Bestandteil mehr. Dies bedeutet jedoch nicht, dass alle Pflichten für Betreiber entfallen.
Heizöltank-Prüfung: AwSV-Prüfpflicht entschärft
Remshagen informiert über die Bundesverordnung AwSV.
In diesem Jahr ersetzt die Bundesverordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) die aktuell noch gültige Anlagenverordnung wassergefährdender Stoffe (VAwS). Damit wird die bislang in allen Bundesländern eigens organisierte Verordnung erstmals vereinheitlicht und gilt fortan als Richtlinie für die ganze Bundesrepublik. Basis der AwSV ist das Wasserhaushaltsgesetz aus dem Jahre 2009. Die neue AwSV enthält vor allem maßgebliche Vorgaben über die Einordnung und den Umgang mit wassergefährdenden Stoffen, zu denen auch Heizöl zählt.

Nicht umgesetzt wird hingegen die Prüfpflicht für größere, oberirdische Öltanks. Ursprünglich war geplant, Heizöltanks zwischen 1.000 und 10.000 Litern, die sich nicht unter der Erde befinden, mit regelmäßigeren Prüfungen durch Sachverständige zu belegen. Dennoch sollten Hauseigentümer ihre Tankanlagen regelmäßig durch Fachbetriebe kontrollieren lassen. Denn ganz unabhängig von der AwSV gibt es die sogenannten Betreiber- und Sorgfaltspflichten. Hier wird u.a. vorgegeben, dass Betreiber von Heizöltanks alle Sicherheitseinrichtungen, die Dichtheit und Funktionalität ihrer Anlage kontinuierlich zu gewährleisten haben.

Um dieser Pflicht nachzukommen, sollte man eine regelmäßige Heizöltank-Prüfung und bei Bedarf eine Tankreinigung vornehmen lassen. Auch eine nachträgliche Tankinnenbeschichtung oder die entsprechende Sanierung des Tankraumes zählen dazu. Hierfür sollte man unbedingt auf einen Fachbetrieb zurückgreifen, der hinsichtlich des Wasserhaushaltsgesetzes für solche Arbeiten zugelassen ist.

Das Unternehmen Tankschutz-Service Remshagen ist zertifizierter Fachbetrieb für Tankservice-Leistungen und bietet in diesem Zusammenhang eine günstige Heizöltank-Prüfung an. Beim sogenannten Tank- & Technik-Check wird der Öltank und die Heizanlage auf Herz und Nieren geprüft. Selbstverständlich bietet Remshagen auch weitere Leistungen rund um den Öltank an. Hier lohnt sich immer ein Blick auf die Remshagen-Website. Bei Fragen zur neuen AwSV, zu den Betreiberpflichten und dem Portfolio des Unternehmens steht ein freundliches und kompetentes Team bereit.

posted by PR-Gateway


Firmenkontakt:
Tankschutz-Service Remshagen GmbH
Peter Remshagen
Bergische Landstraße 106 - 112
51503 Rösrath
E-Mail: info@remshagen.de
Telefon: 02205 9261 - 0
Homepage: http://www.remshagen.de


Firmenbeschreibung:
Das Team von Remshagen ist der richtige Ansprechpartner bei der Neuanschaffung einer Tankanlage. Seit mehr als vier Jahrzehnten beraten wir unsere Kunden bei Tankneuanlagen. Wir montieren Kellertanks aus Stahl oder GFK, installieren Kunststofftanks oder Batterietanks verschiedenster Hersteller und Erdtanks.

Für die Reinigung Ihres Tanks von Flüssigkeiten wie Heizöl oder Diesel nutzen wir modernste Technik. Als anerkannter Fachbetrieb werden wir vom TÜV überwacht und ermöglichen Ihnen eine schnelle und unkomplizierte Tankreinigung verbunden mit optimalem Service.

Wir sind vom TÜV Rheinland u.a. als Fachbetrieb nach §19 I des WHG und als Entsorgungsfachbetrieb geprüft und anerkannt.

Pressekontakt:
iforc media
Mike Hatzky
Gerhart-Hauptmann-Straße 6
99734 Nordhausen
E-Mail: marketing@iforc.de
Telefon: 03631 65174-34
Homepage: http://www.iforc-media.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Verantwortlich für den Inhalt der Pressemeldung ist der jeweilige Autor, welcher den Beitrag verfasst hat, oder verfassen hat lassen.
Marken, Logos und sonstigen Kennzeichen können geschützte Marken darstellen.