Direktlink als QR Code


Unsere Pressethemen

Auto, Verkehr (4230)
Bildung, Karriere, Schulungen (6730)
Computer, Information, Telekommunikation (7640)
Elektro, Elektronik (3319)
Essen, Trinken (3317)
Familie, Kinder, Zuhause (5032)
Freizeit, Buntes, Vermischtes (11482)
Garten, Bauen, Wohnen (6325)
Handel, Dienstleistungen (10272)
Immobilien (3691)
Internet, Ecommerce (4217)
IT, NewMedia, Software (15623)
Kunst, Kultur (5150)
Logistik, Transport (2209)
Maschinenbau (1854)
Medien, Kommunikation (5681)
Medizin, Gesundheit, Wellness (14998)
Mode, Trends, Lifestyle (4946)
Politik, Recht, Gesellschaft (8175)
Sport, Events (2941)
Tourismus, Reisen (11928)
Umwelt, Energie (5387)
Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen (24610)
Vereine, Verbände (918)
Werbung, Marketing, Marktforschung (3824)
Wissenschaft, Forschung, Technik (2150)


Anzeige




Haftungsausschluss

Die auf RuppiMail.de veröffentlichten Pressemeldungen sind von Unternehmen oder Agenturen eingestellt bzw. werden über sogenannte Presseverteiler an RuppiMail.de verteilt. Die Betreiber dieser Website übernehmen keine Verantwortung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der darin enthaltenen Informationen.

FWT Trade übernimmt erfolgreiche Auszubildende

Pressemeldung von: werdewelt GmbH - 17.07.2013 10:07 Uhr
Den verantwortlichen Pressekontakt, für den Inhalt der Pressemeldung, finden Sie unter der Pressemeldung bei Pressekontakt.

Sechs Mechatroniker engagieren sich weiter "in Wind"
FWT Trade übernimmt erfolgreiche Auszubildende
Ausbilder Burkhardt Riedel ist stolz auf seine sechs frisch gebackenen Mechatroniker-Gesellen
WAIGANDSHAIN (wl) - Sechs junge Männer haben jetzt beim Windspezialisten FWT in Waigandshain ihre Ausbildung zum Mechatroniker mit guten bis sehr guten Ergebnissen erfolgreich abgeschlossen.


"Viele machen Service & Wartung - FWT kann mehr!" - unter diesem Motto startete die FWT Trade GmbH am ehemaligen Fuhrländer-Standort in Waigandshain in diesem Jahr mit einem umfassenden Angebot für Betreiber von Windenergie-Anlagen. "Zur Zukunftssicherung und Weiterentwicklung unseres Unternehmens gehört auch die Ausbildung und Qualifizierung unseres Nachwuchses", sagt Geschäftsführer Bernd Gieseler. Also war es nur logisch, die bekannte Fuhrländer-Ausbildung weiter zu führen. Ausbilder Burkhard Riedel, der die Azubis schon unter Fuhrländer-Flagge begleitet hatte, übernahm jetzt auch die Betreuung der sieben angehenden Mechatroniker in der Prüfungszeit.

Hierbei standen die jungen Männer vor einigen Herausforderungen: Jonas Böhl realisierte eine Steuerung über das KNX-Bussystem aus der Gebäudetechnik zum Öffnen und Schließen eines Schiebetores. Daniel Franzentwarf eine Elektronikplatine sowie ein Trainingsprogramm zum Programmieren und Simulieren einer LOGO-Steuerung. Simon Nink hatte baute ein Schulungsmodel, mit dem unterschiedliche Werkstoffe auf einem Förderband sortiert werden. Moritz Müllerrealisierte eine pneumatische Pressvorrichtung mit einer Pilz-Sicherheitsschaltung, die über Safeballs mit Zweihand-Auslösung angesteuert wird. Alexander Süß erweiterte eine Kugelsortiereinrichtung um eine Farberkennung. Dabei werden per Farberkennungssensor vier verschiedenfarbige Kugeln erfasst und über pneumatische Wippen in entsprechende Behälter sortiert. Jakob Wagener baute ein Schulungsmodell zur Programmierung eines horizontalen Schwenkarm-Roboters. Er hat dazu einen Roboter entwickelt und angefertigt, der in der Lage ist, auf einem Gestell mit Koordinatensystem Teile zu greifen und an definierter Position wieder abzulegen.

"Das Engagement unserer Azubis war dabei einfach spitze, denn von der Idee bis zur fertigen Lösung war seitens der IHK ein begrenzter Zeitrahmen vorgesehen", freut sich Ausbilder Riedel und verweist darauf, dass alle Azubis die vorgezogene Prüfung mit Bravour bestanden haben. Und mit dieser Einsatzbereitschaft arbeiten sie jetzt als Gesellen bei FWT. "Wir bleiben in Sachen Ausbildung am Ball", sagt Geschäftsführer Bernd Gieseler: So starten im September wieder drei Azubis ihre Mechatroniker-Ausbildung bei FWT.

posted by PR-Gateway


Firmenkontakt:
FWT Trade GmbH
Henning Zint
Auf der Höhe 4
56477 Waigandshain
E-Mail: service@fwt-trade.com
Telefon: 02664 / 992000
Homepage: http://www.fwt-trade.com/


Firmenbeschreibung:
Die FWT Trade GmbH (FWT) hat im Februar 2013 den wichtigen Service- und Engineering-Bereich sowie gut 50 qualifizierte Mitarbeiter der Fuhrländer AG übernommen. Dadurch bleibt den Kunden das Know-how der Fuhrländer-Mitarbeiter erhalten.

Neben Service und Wartung beliefert FWT die Fuhrländer-Lizenznehmer mit Großkomponenten, kann über eigene Engineering-Kapazitäten Windenergie-Anlagen optimieren und baut eine Fertigung für den Kleinserienbau von Anlagen in von 2 bis 3 Megawatt auf.

Für die FWT stehen der deutsche und der europäische Markt im Fokus. Weitere Kunden sind die ukrainische Schwestergesellschaft und andere internationale Fuhrländer-Lizenznehmer sowie Betreiber von Windenergie-Anlagen anderer Hersteller.

Pressekontakt:
werdewelt GmbH
Walter Lutz
Lindersrain 2
35708 Haiger
E-Mail: lutz@werdewelt.info
Telefon: 0177 / 82 555 37
Homepage: http://www.werdewelt.info

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Verantwortlich für den Inhalt der Pressemeldung ist der jeweilige Autor, welcher den Beitrag verfasst hat, oder verfassen hat lassen.
Marken, Logos und sonstigen Kennzeichen können geschützte Marken darstellen.