Direktlink als QR Code


Interessante Links

Web Server's Default Page
Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.

Unsere Pressethemen

Auto, Verkehr (4443)
Bildung, Karriere, Schulungen (7145)
Computer, Information, Telekommunikation (7924)
Elektro, Elektronik (3685)
Essen, Trinken (3511)
Familie, Kinder, Zuhause (5211)
Freizeit, Buntes, Vermischtes (12122)
Garten, Bauen, Wohnen (6832)
Handel, Dienstleistungen (10665)
Immobilien (3935)
Internet, Ecommerce (4436)
IT, NewMedia, Software (16540)
Kunst, Kultur (5400)
Logistik, Transport (2348)
Maschinenbau (1974)
Medien, Kommunikation (5878)
Medizin, Gesundheit, Wellness (15882)
Mode, Trends, Lifestyle (5170)
Politik, Recht, Gesellschaft (8830)
Sport, Events (3097)
Tourismus, Reisen (12468)
Umwelt, Energie (5745)
Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen (25757)
Vereine, Verbände (973)
Werbung, Marketing, Marktforschung (4060)
Wissenschaft, Forschung, Technik (2305)


Anzeige




Haftungsausschluss

Die auf RuppiMail.de veröffentlichten Pressemeldungen sind von Unternehmen oder Agenturen eingestellt bzw. werden über sogenannte Presseverteiler an RuppiMail.de verteilt. Die Betreiber dieser Website übernehmen keine Verantwortung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der darin enthaltenen Informationen.

Tabuthema Unfruchtbarkeit - Wie hilft das Kinderwunschzentrum?

Pressemeldung von: AOK - Die Gesundheitskasse in Hessen - 20.12.2018 14:18 Uhr
Den verantwortlichen Pressekontakt, für den Inhalt der Pressemeldung, finden Sie unter der Pressemeldung bei Pressekontakt.



Kinderlosigkeit ist für viele Paare in Deutschland ein empfindliches Thema. Kinderwunschzentren bieten ärztliche Hilfe und Unterstützung auf dem Weg zum eigenen Kind. In diesen spezialisierten Einrichtungen werden die Gründe für die Unfruchtbarkeit sowohl bei der Frau als auch beim Mann analysiert und behandelt. Die AOK Hessen stellt den Ablauf in einem Kinderwunschzentrum vor.

Kinderwunschzentren sind spezialisierte Praxen oder Kliniken für Gynäkologie und Reproduktionsmedizin. Verschiedene medizinische Experten und Biologen beschäftigen sich hier ausschließlich mit den Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten von Unfruchtbarkeit.

Individuelle Behandlung
Nach Auswahl des geeigneten Zentrums wird ein Termin für das Erstgespräch vereinbart, an dem beide Partner teilnehmen sollten, um die Ursache für die bisherige Kinderlosigkeit (https://aok-erleben.de/ungewollt-kinderlos-wo-gibt-es-hilfe/?CID=aokdehe_nse_2018_1694) zu klären. Erste Blutuntersuchungen zur Bestimmung des Hormonprofils, Ultraschallunteruntersuchungen sowie die Abgabe einer Spermienprobe können bereits im Anschluss an das Beratungsgespräch vorgenommen werden und schaffen Gewissheit. Meist werden im Laufe der Behandlungen mehrere Spermaproben benötigt. So können mögliche Schwankungen in einem Spermiogramm, einer Ergebnisanalyse des Ejakulats, festgestellt werden.

Fruchtbarkeitsstörungen (https://aok-erleben.de/unerfuellter-kinderwunsch-woran-kann-es-liegen/?CID=aokdehe_nse_2018_1697) verteilen sich gleichmäßig auf Männer und Frauen. Zu den meisten Fällen gehören Hormonstörungen und -schwankungen. Bei Frauen kommen häufig eingeschränkte Funktionstüchtigkeit verschiedener Organe wie Eileiter oder Gebärmutter in Betracht. Eine geringe Anzahl oder eine eingeschränkte Geschwindigkeit der Spermien beim Mann können ebenfalls maßgeblich sein.

Große Methodenvielfalt
Wenn die Ursache der Kinderlosigkeit durch Hormonstörungen bedingt ist, kann mit einer Stimulationstherapie, einer Einstellung der Hormone, begonnen werden. In manchen Fällen reicht die Gabe von Hormonpräparaten bereits aus, um eine Schwangerschaft zu ermöglichen. Sollte dies nicht ausreichen oder die mögliche Ursache in anderen Fruchtbarkeitsstörungen liegen, wie einer eingeschränkten Geschwindigkeit der Spermien, kann möglicherweise eine assistierte Reproduktion, besser bekannt als künstliche Befruchtung, infrage kommen. Diese reicht von der Injektion der Spermien direkt in die Gebärmutter bis hin zum Einsetzen einer in der Petrischale befruchteten Eizelle.

Das bundesweite Informationsportal (https://www.informationsportal-kinderwunsch.de) bietet Betroffenen Unterstützung bei der Suche nach Kinderwunschzentren ganz in der Nähe an.

Firmenkontakt:
Firmenkontakt
AOK - Die Gesundheitskasse in Hessen
Riyad Salhi
Basler Str. 2
61352 Bad Homburg
06172 / 272 - 143
0 61 72 / 2 72 - 1 39
Riyad.Salhi@he.aok.de
https://hessen.aok.de/


Firmenbeschreibung:
Krankenkasse

Pressekontakt:
Pressekontakt
AOK - Die Gesundheitskasse in Hessen
Riyad Salhi
Basler Str. 2
61352 Bad Homburg
06172 / 272 - 143
0 61 72 / 2 72 - 1 39
Riyad.Salhi@he.aok.de
https://hessen.aok.de/

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Verantwortlich für den Inhalt der Pressemeldung ist der jeweilige Autor, welcher den Beitrag verfasst hat, oder verfassen hat lassen.
Marken, Logos und sonstigen Kennzeichen können geschützte Marken darstellen.