Direktlink als QR Code


Interessante Links

Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html

Unsere Pressethemen

Auto, Verkehr (4443)
Bildung, Karriere, Schulungen (7145)
Computer, Information, Telekommunikation (7924)
Elektro, Elektronik (3685)
Essen, Trinken (3511)
Familie, Kinder, Zuhause (5211)
Freizeit, Buntes, Vermischtes (12122)
Garten, Bauen, Wohnen (6832)
Handel, Dienstleistungen (10665)
Immobilien (3935)
Internet, Ecommerce (4436)
IT, NewMedia, Software (16540)
Kunst, Kultur (5400)
Logistik, Transport (2348)
Maschinenbau (1974)
Medien, Kommunikation (5878)
Medizin, Gesundheit, Wellness (15882)
Mode, Trends, Lifestyle (5170)
Politik, Recht, Gesellschaft (8830)
Sport, Events (3097)
Tourismus, Reisen (12468)
Umwelt, Energie (5745)
Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen (25757)
Vereine, Verbände (973)
Werbung, Marketing, Marktforschung (4060)
Wissenschaft, Forschung, Technik (2305)


Anzeige




Haftungsausschluss

Die auf RuppiMail.de veröffentlichten Pressemeldungen sind von Unternehmen oder Agenturen eingestellt bzw. werden über sogenannte Presseverteiler an RuppiMail.de verteilt. Die Betreiber dieser Website übernehmen keine Verantwortung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der darin enthaltenen Informationen.

Sabotage durch Mitarbeiter verhindern

Pressemeldung von: Consist Software Solutions GmbH - 21.06.2018 18:04 Uhr
Den verantwortlichen Pressekontakt, für den Inhalt der Pressemeldung, finden Sie unter der Pressemeldung bei Pressekontakt.

Sabotage wie bei Tesla hätte durch geeignete Data-Loss-Prevention-Lösung verhindert werden können

Sabotage durch Mitarbeiter verhindern
Wenn Mitarbeiter den Stecker ziehen, Quelle: Collage Consist
Kiel - Palo Alto - Bereits seit längerem hat Tesla mit Produktionsverzögerungen zu kämpfen. Hintergrund sind Datenverluste und Umprogrammierungen von Produktionsabläufen. Ein Mitarbeiter des Autobauers soll bereits die Weiterleitung hochsensibler Daten nach außen zugegeben haben. Zuvor war dieser durch betont unzufriedenes, gar aggressives Verhalten gegenüber seinen Kollegen aufgefallen. Eigentlich ein Klassiker in der Warnskala für sich anbahnende Missbräuche von Unternehmensdaten, wie Dennis Buroh, Senior Consultant bei der Consist Software Solutions GmbH im Beitrag für die Computerwoche (https://www.computerwoche.de/a/so-wird-man-zum-innentaeter,3330434) erläutert.

Damit ein Mitarbeiter gar nicht erst zur Waffe gegen das eigene Unternehmen werden kann, reichen nicht nur technische Maßnahmen wie Firewalls oder Zugriffsbeschränkungen. Klare Verhaltensregeln - auch im Umgang von Kollegen und Führungskräften untereinander - in Kombination mit geeigneten, internen Kontrollsystemen sind zusätzlich unabdingbar. Diese sollten datensparsam agieren im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), aber auch im Sinne der IT Performance, um diese nicht unnötig zu belasten. Gleichzeitig dürfen Mitarbeiterrechte nicht verletzt werden, wie Mitte letzten Jahres vor dem Bundesarbeitsgericht verhandelt (https://www.consist.de/de/presse/Rechtssichere-und-datenschutzkonforme-IT-Security-Loesungen-sind-gefragt/). Consist setzt daher ObserveIT (OIT) (https://www.consist.de/de/produkte/security_bigdata/it-compliance-observeit/) ein, da es als eine der wenigen Sicherheitslösungen auf diesem Gebiet in der Lage ist, all diese Kriterien zu vereinen.

Was genau hinter den Produktionsausfällen zum Modell 3 von Tesla steckt, ob es sich tatsächlich nur um eine versagte Beförderung handelt oder um gezielte Angriffe von außen, wie Elon Musk vermutet, wird derzeit im Gericht in Las Vegas geklärt. Dort hat der Firmenchef Klage gegen den ehemaligen Mitarbeiter einreichen lassen wegen gezielter Sabotage. Sein Aufruf innerhalb des Unternehmens, künftig noch wachsamer gegenüber den Kollegen zu sein, mag als Appell aufrütteln, im Endeffekt aber nur durch eine geeignete IT-Sicherheitslösung auf Dauer zum Erfolg führen.

Firmenkontakt:
Firmenkontakt
Consist Software Solutions GmbH
Petra Sauer-Wolfgramm
Falklandstr. 1-3
24159 Kiel
+49(0)431/ 39 93 525
+49(0)431/ 39 93 999
sauer-wolfgramm@consist.de
http://www.consist.de


Firmenbeschreibung:
Die Consist Software Solutions GmbH ist Spezialist für IT-Services und Software. Seine Kunden unterstützt der IT-Dienstleister im gesamten Software-Lifecycle, von Entwicklungsprojekten über die Wartung in der Betriebsphase, bis hin zu ergänzenden Big Data- und Security-Produkten. Mit mehr als 190 Mitarbeitern an den Standorten Kiel, Berlin und Frankfurt setzt Consist bundesweit qualitative Maßstäbe in den Bereichen Data Analytics, IT-Security und Managed Services. Gegründet 1994 am Stammsitz Kiel führt das Unternehmen seinen Wachstumskurs nachhaltig fort, der Consist zu einem der erfahrensten IT-Dienstleister macht, dank ausgewiesener Mainframe-Kompetenz und hochqualifizierter Spezialisten für innovative Technologien. Ausgezeichnet mit dem großen Preis des Mittelstandes erhielt Consist in 2016 erneut den Premier-Sonderpreis.

Pressekontakt:
Pressekontakt
Consist Software Solutions GmbH
Petra Sauer-Wolfgramm
Falklandstr. 1-3
24159 Kiel
+49(0)431/ 39 93 525
+49(0)431/ 39 93 999
sauer-wolfgramm@consist.de
http://www.consist.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Verantwortlich für den Inhalt der Pressemeldung ist der jeweilige Autor, welcher den Beitrag verfasst hat, oder verfassen hat lassen.
Marken, Logos und sonstigen Kennzeichen können geschützte Marken darstellen.