Direktlink als QR Code


Interessante Links

Web Server's Default Page
Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.

Unsere Pressethemen

Auto, Verkehr (4443)
Bildung, Karriere, Schulungen (7145)
Computer, Information, Telekommunikation (7924)
Elektro, Elektronik (3685)
Essen, Trinken (3511)
Familie, Kinder, Zuhause (5211)
Freizeit, Buntes, Vermischtes (12122)
Garten, Bauen, Wohnen (6832)
Handel, Dienstleistungen (10665)
Immobilien (3935)
Internet, Ecommerce (4436)
IT, NewMedia, Software (16540)
Kunst, Kultur (5400)
Logistik, Transport (2348)
Maschinenbau (1974)
Medien, Kommunikation (5878)
Medizin, Gesundheit, Wellness (15882)
Mode, Trends, Lifestyle (5170)
Politik, Recht, Gesellschaft (8830)
Sport, Events (3097)
Tourismus, Reisen (12468)
Umwelt, Energie (5745)
Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen (25757)
Vereine, Verbände (973)
Werbung, Marketing, Marktforschung (4060)
Wissenschaft, Forschung, Technik (2305)


Anzeige




Haftungsausschluss

Die auf RuppiMail.de veröffentlichten Pressemeldungen sind von Unternehmen oder Agenturen eingestellt bzw. werden über sogenannte Presseverteiler an RuppiMail.de verteilt. Die Betreiber dieser Website übernehmen keine Verantwortung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der darin enthaltenen Informationen.

SOLCOM Projektmarktbarometer Q3/2019: Automobilindustrie investiert in Zukunftstechnologien

Pressemeldung von: SOLCOM GmbH - 28.10.2019 13:28 Uhr
Den verantwortlichen Pressekontakt, für den Inhalt der Pressemeldung, finden Sie unter der Pressemeldung bei Pressekontakt.



Reutlingen, 28.10.2019 - Der SOLCOM Projektmarkt-Index war im dritten Quartal 2019 leicht rückläufig und steht nun bei 100,49 Punkten. Hohe Nachfrage aus der Automobilindustrie. Der Projektmarkt-Index beschreibt im Rahmen des SOLCOM Projektmarktbarometers die Entwicklung des deutschen Marktes zur Besetzung von Projekten mit freiberuflichen IT- und Engineering-Spezialisten.

Kernaussagen
Im dritten Quartal 2019 ist der SOLCOM Projektmarkt-Index gegenüber dem Vorquartal um 1,46 Punkte auf 100,49 Punkte gefallen. Trotz der üblicherweise schwachen Sommermonate liegt er damit aber noch immer über dem Wert 100 des Referenzquartals 01/2017.

Bei den Einzelwerten zeigt sich eine hohe Diskrepanz innerhalb der jeweiligen Bereiche Unternehmen und Freiberufler. So ist einerseits die Anzahl der Projektausschreibungen weiter angestiegen, jedoch ist der Wert für die Geschwindigkeit bei deren Besetzung gefallen. Gleichzeitig hat sich der durchschnittliche Stundensatz verbessert, während der Wert für Entwicklung der Freiberufler-Bewerbungen pro Ausschreibung weiter abgerutscht ist.

Dieser scheinbare Widerspruch lässt sich jedoch mit der Urlaubszeit erklären. Durch die zahlreichen Abwesenheitszeiten werden Entscheidungen häufig vertagt und ziehen sich nicht selten bis in das folgende Quartal.

Java-Entwicklung wieder gefragt
Bei den Qualifikationen waren im zweiten Quartal erneut Experten in der SAP Beratung am häufigsten gefragt. Wieder aufwärts ging es wieder für Java-Entwicklung, dass nach Rückgängen in den vergangenen Quartalen wieder zulegen konnten.

Zudem gab es ein großes Nachfrageplus bei verschiedenen Engineering-Qualifikationen im Bereich Automotive. Entsprechend dazu kamen die meisten Anfragen im Betrachtungszeitraum aus der Automobilindustrie, gefolgt vom Maschinen- und Anlagenbau.

SOLCOM Geschäftsführer Oliver Koch: "Die Automobilindustrie steht unter einem starken Modernisierungsdruck und investiert weiter in Zukunftstechnologien. Entsprechend steigt der Bedarf nach dem passenden Know-how."

Betrachtet man die einzelnen Monate des Quartals gab es in erster Linie im August rückläufige Werte. Im September erholten sich diese wieder und es war ein klarer Aufwärtstrend erkennbar - ein gutes Vorzeichen für die letzten Monate in diesem Jahr.

1. Projektmarkt-Index
Über den Projektmarkt-Index:
Der SOLCOM Projektmarkt-Index beschreibt quartalsweise die Entwicklung des Marktes zur Besetzung von IT- und Engineering-Projekten mit freiberuflichen Spezialisten. Der Projektmarkt-Index setzt sich zusammen aus den SOLCOM-eigenen Werten "Entwicklung der Bewerbungen pro Ausschreibung", "durchschnittlicher Stundensatz", "Entwicklung der Projektausschreibungen" und "Geschwindigkeit bei der Besetzung einer offenen Position". Aus diesen vier Einzelindikatoren wird der Mittelwert gebildet, der Index. Als Referenzquartal dient das erste Quartal 2017, dessen Werte den Index-Stand 100 definieren.

Die beiden Einzelwerte "Entwicklung der Projektausschreibungen" und "Geschwindigkeit bei der Besetzung offener Projekte" betrachten den Projektmarkt von Seite der Unternehmen aus. Die "Entwicklung der Bewerbungen pro Ausschreibung" und der "durchschnittliche Stundensatz" beleuchten den Projektmarkt aus der Sicht der freiberuflichen Experten. Bei den beiden Einzelwerten für "Geschwindigkeit bei der Besetzung" und "Entwicklung der Bewerbungen" wird ein Rückgang positiv für den Projektmarkt bewertet.

2. Analyse Projektmarkt-Index:
Der SOLCOM Projektmarkt-Index liegt im dritten Quartal 2019 bei 100,49 Punkten. Damit gab er zwar 1,46 Punkte gegenüber dem Vorquartal nach, befindet sich aber noch immer über dem Wert 100 des Referenzquartals 01/2017.

In der Einzelbetrachtung zeigt sich zum Teil eine große Diskrepanz bei den einzelnen Werten. Während die Projektausschreibungen abermals angestiegen sind und nun auf 105,75 Punkte stehen, ist der Wert für Geschwindigkeit bei der Besetzung offener Projekte noch einmal gefallen - auf jetzt 95,31 Punkte. Gleiches gilt für die Werte, die den Projektmarkt aus Sicht der Freiberufler bewerten. Während der durchschnittliche Stundensatz angestiegen ist auf 104,4 Punkte, ist der Wert für die Anzahl der Bewerbungen auf 96,87 Punkte gefallen.

Betrachtet man die einzelnen Monate des Quartals zeigt sich besonders der August sehr schwach. Im September konnten dann wieder alle Werte zulegen, waren aber noch nicht auf dem Niveau im Juni.

3. Ergänzende Informationen
Höchste Stundensätze Q3/2019 (Vorquartalswerte in Klammern)

1.(1.) Test-/ Qualitätsmanagement
2.(2.) Beratung SAP
3.(4.) Softwareentwicklung SAP
4.(3.) Projektleitung E-Commerce
5.(10.) Projektleitung Softwareentwicklung
6.(9.) Safety Management
7.(7.) Projektleitung Bauwirtschaft
8.(5.) Beratung Prozessmanagement
9.(6.) Projektleitung Automotive
10.(11.) Beratung ERP

Bei den Stundensätzen gab es auf den ersten beiden Rängen keine Veränderungen, noch immer stehen hier Test-/Qualitätsmanagement und Beratung SAP auf eins und zwei. Die Plätze drei und vier getauscht haben dagegen Softwareentwicklung SAP und Projektleitung E-Commerce.
Nach oben ging es für Projektleitung Softwareentwicklung, Safety Management und Beratung ERP, das nun wieder im Ranking vertreten ist. Abgerutscht sind Beratung Prozessmanagement und Projektleitung Automotive, während Projektleitung Bauwirtschaft seinen Rang halten konnte.

Bei der Betrachtung der einzelnen Monate innerhalb des Quartals konnte der August die höchsten Stundensätze aufweisen. Zudem lagen alle drei Monate über dem Durchschnittswert des Vorquartals.

Meistangefragte Qualifikationen Q3/2019 (Vorquartalswerte in Klammern)

1.(1.) SAP-Beratung
2.(7.) Java-Entwicklung
3.(2.) SPS-Programmierung
4.(4.) SAP-Entwicklung
5.(3.) Test-/Qualitätsmanagement
6.(13.) System Engineering
7.(6.) C#-Programmierung
8.(5.) Safety Management
9.(9.) Embedded Software-Entwicklung
10.(10.) Bauleitung

Auch im dritten Quartal konnte SAP-Beratung die Spitzenposition bei den meist nachgefragten Qualifikationen halten. Wieder nach oben ging es für Java-Entwicklung auf Rang zwei, abgerutscht ist dagegen SPS-Programmierung, das nun auf dem dritten Rang liegt.

Ebenfalls nach unten ging es für Test-/Qualitätsmanagement, C#-Programmierung und Safety Management. Erstmals im Ranking vertreten ist System-Engineering, das sich zuvor auf Rang 13 befand. Zudem gab es ein großes Nachfrageplus bei verschiedenen Engineering-Qualifikationen im Bereich Automotive.

Korrespondierend dazu kamen die meisten Anfragen im Betrachtungszeitraum aus der Automobilindustrie, gefolgt vom Maschinen- und Anlagenbau.

Druckfähiges Bildmaterial finden Sie unter: https://www.solcom.de/de/presse-downloads-bilder-herunterladen.aspx

Kontakt:
Benjamin Rieck
Presse- und Kommunikationsmanager
Tel.: +49 (0) 7121-1277-215
Fax: +49 (0) 7121-1277-490
Mail: b.rieck@solcom.de

Maxim Probojcevic
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.: +49 (0) 7121-1277-0
Fax: +49 (0) 7121-1277-490
Mail: m.probojcevic@solcom.de

SOLCOM GmbH
Schuckertstraße 1
72766 Reutlingen

Web: http://www.solcom.de

Social:
https://www.facebook.com/solcom.de
https://twitter.com/SOLCOM_de
https://www.freiberufler-blog.de
https://www.youtube.com/solcom
https://www.linkedin.com/company/solcom-gmbh
https://www.instagram.com/solcom_karriere/

Firmenkontakt:
Firmenkontakt
SOLCOM GmbH
Maxim Probojcevic
Schuckertstraße 1
72766 Reutlingen
+49 (0) 7121-1277-0
+49 (0) 7121-1277-490
m.probojcevic@solcom.de
http://www.solcom.de


Firmenbeschreibung:
Über SOLCOM:
Wenn es um die Besetzung von Engineering und IT-Projekten mit externen Spezialisten geht, ist SOLCOM eine der besten Adressen. Als Pionier dieses Modells hat sich der Projektdienstleister, mit bundesweit sieben Standorten, seit 1994 darauf spezialisiert, hochqualifizierte Freiberufler in allen Branchen und Technologien einzusetzen.
Mit einem Umsatz von 117,4 Mio. Euro in 2018 und einem kontinuierlich überdurchschnittlichen Wachstum gehört SOLCOM zu den dynamischsten Unternehmen der Branche.
Geschäftsführer von SOLCOM sind Dr. Martin Schäfer und Oliver Koch, Sitz des Unternehmens ist Reutlingen.

Pressekontakt:
Pressekontakt
SOLCOM GmbH
Benjamin Rieck
Schuckertstraße 1
72766 Reutlingen
+49 (0) 7121-1277-215
+49 (0) 7121-1277-490
b.rieck@solcom.de
http://www.solcom.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Verantwortlich für den Inhalt der Pressemeldung ist der jeweilige Autor, welcher den Beitrag verfasst hat, oder verfassen hat lassen.
Marken, Logos und sonstigen Kennzeichen können geschützte Marken darstellen.