Direktlink als QR Code


Interessante Links

Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html

Unsere Pressethemen

Auto, Verkehr (4443)
Bildung, Karriere, Schulungen (7145)
Computer, Information, Telekommunikation (7924)
Elektro, Elektronik (3685)
Essen, Trinken (3511)
Familie, Kinder, Zuhause (5211)
Freizeit, Buntes, Vermischtes (12122)
Garten, Bauen, Wohnen (6832)
Handel, Dienstleistungen (10665)
Immobilien (3935)
Internet, Ecommerce (4436)
IT, NewMedia, Software (16540)
Kunst, Kultur (5400)
Logistik, Transport (2348)
Maschinenbau (1974)
Medien, Kommunikation (5878)
Medizin, Gesundheit, Wellness (15882)
Mode, Trends, Lifestyle (5170)
Politik, Recht, Gesellschaft (8830)
Sport, Events (3097)
Tourismus, Reisen (12468)
Umwelt, Energie (5745)
Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen (25757)
Vereine, Verbände (973)
Werbung, Marketing, Marktforschung (4060)
Wissenschaft, Forschung, Technik (2305)


Anzeige




Haftungsausschluss

Die auf RuppiMail.de veröffentlichten Pressemeldungen sind von Unternehmen oder Agenturen eingestellt bzw. werden über sogenannte Presseverteiler an RuppiMail.de verteilt. Die Betreiber dieser Website übernehmen keine Verantwortung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der darin enthaltenen Informationen.

GOLDAX präsentiert Festspiel-Eier aus eigener Manufaktur

Pressemeldung von: GOLDAX Edelmetalle GmbH & Co. KG - 18.07.2012 16:09 Uhr
Den verantwortlichen Pressekontakt, für den Inhalt der Pressemeldung, finden Sie unter der Pressemeldung bei Pressekontakt.

Wohn-Accessoire und Souvenir
GOLDAX präsentiert Festspiel-Eier aus eigener Manufaktur
GOLDAX Bayreuth Festspiel-Ei Manufaktur
Zum 199. Geburtstag von Richard Wagner präsentiert die GOLDAX Edelmetalle GmbH & Co. KG aus Bayreuth eine Weltneuheit: vergoldete Nandu-Eier aus eigener Manufaktur in limitierter Auflage von 199 Stück. "Wir möchten mit diesem exklusiven Wohn-Accessoire die enge Verbindung von Gold und Leben betonen", erläutert Geschäftsführer und Erfinder Karl-Heinz Breitzmann die Idee der Festspiel-Eier.

22-karätiges Blattgold überzieht ein Nandu-Ei, auf dem Richard Wagner im Schattenriss zu sehen ist. Das Ei ruht auf einem Sockel aus handgeölten dunklem Nussbaumholz. Präsentiert wird es in einem Glaszylinder. Für diese Kombination habe man die IdA (Integration durch Arbeit), Werkstätten für Menschen mit Behinderung GmbH der Diakonie Bayreuth und dem Traditionshaus Schöbel Kristall Glas GmbH aus Warmensteinach gewinnen können, berichtet Breitzmann und betont: "Es war uns wichtig, mit Unternehmen aus der Region zusammenzuarbeiten."

Wertschätzung für das Leben

Gedacht ist das Festspiel-Ei als Deko-Objekt und natürlich auch als Souvenir für Festspiel-Gäste. Eine Rolle spielt jedoch nicht nur die Ästhetik. Seit jeher steht das Ei für die höchste Kostbarkeit, die sich vorstellen lässt: das Leben. "Und wie zerbrechlich und schutzbedürftig dieses ist, zeigt das Gold, das in unserer Kreation als Umhüllung dient", sagt Breitzmann. "Wir möchten so Wertschätzung für das Leben und seine Vielfalt kommunizieren." Dafür sei das dauerhafte und die Menschen seit jeher faszinierende Gold genau das richtige Material.

Und Wagner? "Wandel und Wechsel liebt, wer lebt", sagte der Komponist. Wandel und Wechsel aber seien nirgends stärker konzentriert als in einem Ei, meint Breitzmann. "Das Individuum, das ihm entschlüpft, ist einzigartig und Ergebnis permanenter Veränderung. Wie jede Oper Wagners!" Und nicht zuletzt dienten Ei und Musik als Nahrung, erhält das eine den Körper und das andere die Seele.

Herstellung in Handarbeit

Jedes einzelne Festspiel-Ei wird zu hundert Prozent in Handarbeit hergestellt und mit Echtheitszertifikat geliefert. Das Edelmetall kommt aus der Goldstadt Pforzheim, die Nandu-Eier stammen aus Farmen mit artgerechter Tierhaltung in Deutschland. Erworben werden können die Eier für 399,00 Euro (inkl. MwSt.) pro Stück ab der Premiere der Bayreuther Festspiele am 25. Juli 2012. Verkauft werden sie bei GOLDAX in der Eysserhaus-Passage und in der Steigenberger Festspielrestauration. Bereits vor dem 25. Juli nimmt GOLDAX Vorbestellungen unter Telefon 0921 6080210 entgegen.

posted by PR-Gateway


Firmenkontakt:
GOLDAX Edelmetalle GmbH & Co. KG
Karl-Heinz Breitzmann
Kanalstr. 5
95444 Bayreuth
E-Mail: kh.breitzmanni@goldax.de
Telefon: 0921 60 80 210
Homepage: http://www.goldax.de


Firmenbeschreibung:
GOLDAX Edelmetalle GmbH & Co. KG

Pressekontakt:
GOLDAX Edelmetalle GmbH & Co. KG
Karl-Heinz Breitzmann
Kanalstr. 5
95444 Bayreuth
E-Mail: kh.breitzmann@goldax.de
Telefon: 0921 60 80 210
Homepage: http://www.goldax.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Verantwortlich für den Inhalt der Pressemeldung ist der jeweilige Autor, welcher den Beitrag verfasst hat, oder verfassen hat lassen.
Marken, Logos und sonstigen Kennzeichen können geschützte Marken darstellen.