Direktlink als QR Code


Unsere Pressethemen

Auto, Verkehr (4443)
Bildung, Karriere, Schulungen (7145)
Computer, Information, Telekommunikation (7924)
Elektro, Elektronik (3685)
Essen, Trinken (3511)
Familie, Kinder, Zuhause (5211)
Freizeit, Buntes, Vermischtes (12122)
Garten, Bauen, Wohnen (6832)
Handel, Dienstleistungen (10665)
Immobilien (3935)
Internet, Ecommerce (4436)
IT, NewMedia, Software (16540)
Kunst, Kultur (5400)
Logistik, Transport (2348)
Maschinenbau (1974)
Medien, Kommunikation (5878)
Medizin, Gesundheit, Wellness (15882)
Mode, Trends, Lifestyle (5170)
Politik, Recht, Gesellschaft (8830)
Sport, Events (3097)
Tourismus, Reisen (12468)
Umwelt, Energie (5745)
Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen (25757)
Vereine, Verbände (973)
Werbung, Marketing, Marktforschung (4060)
Wissenschaft, Forschung, Technik (2305)


Anzeige




Haftungsausschluss

Die auf RuppiMail.de veröffentlichten Pressemeldungen sind von Unternehmen oder Agenturen eingestellt bzw. werden über sogenannte Presseverteiler an RuppiMail.de verteilt. Die Betreiber dieser Website übernehmen keine Verantwortung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der darin enthaltenen Informationen.

Zurich Instruments setzt auf Ultra-Low-Noise Schaltnetzeile von DAITRON

Pressemeldung von: Systemtechnik LEBER GmbH & Co. KG - 04.05.2021 15:01 Uhr
Den verantwortlichen Pressekontakt, für den Inhalt der Pressemeldung, finden Sie unter der Pressemeldung bei Pressekontakt.

STL Systemtechnik LEBER überzeugt durch Expertise

Zurich Instruments setzt auf Ultra-Low-Noise Schaltnetzeile von DAITRON
Klassisches Linearnetzteil erfüllte Anforderungen nicht.
Nürnberg, den 04.05. 2021 - Ein zu geringer Wirkungsgrad und unvorteilhaft große Maße: Für ihre neue Messgeräte-Linie UHF stieg Zurich Instruments vom klassischen Linearnetzteil auf das Ultra-Low-Noise Schaltnetzteil des japanischen Herstellers Daitron um, das in der D-A-CH Region von der STL Systemtechnik LEBER GmbH (www.leber-ingenieure.de) vertrieben wird. Die neuen Messgeräte integrieren optimierte analoge und digitale Front-Ends mit schnellen und hochentwickelten digitalen Signalprozessoren. In der Vorgängerlinie waren zuvor - in Ermangelung einer Alternative - klassische lineargeregelte Netzteile verbaut worden, die jedoch verschiedene Nachteile bargen.

Dazu Flavio Heer, CTO bei Zurich Instruments: "Für die neue Reihe benötigten wir ein Netzteil mit einem besonders kleinen Ausgangsripple bei gleichzeitig möglichst geringem Gewicht und möglichst hohem Wirkungsgrad. Das Ultra-Low-Noise Schaltnetzteil ist dafür die perfekte Lösung". Fündig wurde man bei Systemtechnik LEBER, die die Daitron-Netzteile bereits seit 2013 als autorisierter Vertragspartner vertreibt, bei der Auswahl des passenden Netzteils berät und dieses bei Bedarf auch an Spezifika des jeweiligen Anwendungsfalls anpasst.

Im Falle von Zurich Instruments stellte sich das Ultra-Low-Noise Schaltnetzteil LFS150A-12 als optimale Lösung für die gestellten Anforderungen heraus: möglichst klein, mit Weitbereichseingang und trotz allem mit einem sehr kleinen Ripple. Dies war besonders wichtig, da der geringe Ausgangsspannungsripple potenziell auftretende Störungen in empfindlichen Messgeräten wie beispielsweise dem UHFLI minimiert - einem 600 MHz Lock-In Verstärker, der für eine synchrone Detektion elektrischer Signale zum Einsatz kommt - oder dem UHFQA, einem 600 MHz Quantumanalysator zur Anregung und Auslesung von Qbits in Quantum Computing Setups.

Ebenso wichtig war für die Entscheidung der hohe Wirkungsgrad des Ultra-Low-Noise Schaltnetzteils im Vergleich zum Linearnetzteil. Denn die deutlich geringere Abwärmebildung gestaltet sich die Kühlung der Geräte deutlich einfacher bzw. macht eine Zwangsbelüftung teilweise ganz überflüssig.


Über Zurich Instruments AG
Zurich Instruments ist ein Unternehmen für Test- und Messtechnik mit Hauptsitz in Zürich, Schweiz, das Messinstrumente entwickelt und verkauft sowie erstklassigen Kundensupport in den wichtigsten Märkten der Welt bietet. Im Fokus stehen hochmoderne Instrumente für Wissenschaftler und Technologen her, die in fortschrittlichen Labors arbeiten und sich leidenschaftlich für Phänomene interessieren, die oft schwer zu messen sind. Das Angebot umfasst Lock-in-Verstärker, Arbitrary-Wellenformgeneratoren, Impedanzanalysatoren, Phasenregelschleifen, Digitalisierer, Boxcar-Averager und Quantencomputer-Kontrollsysteme.
www.zhinst.com

Firmenkontakt:
Firmenkontakt
Systemtechnik LEBER GmbH & Co. KG
Stefan Angele
Haimendorfer Straße 52
90571 Schwaig
0911- 215372-0
stefan.angele@leber-ingenieure.de
www.leber-ingenieure.de


Firmenbeschreibung:
Die Systemtechnik LEBER ist ein führender Anbieter von Lösungen im Bereich Antriebstechnik, Digitalelektronik, Feldbus- und Kommunikationstechnik, Leistungselektronik und individueller Stromversorgungen sowie Leistungsstellern. Für namhafte Hersteller aus Medizintechnik, Luftfahrt und industrieller Automatisierung sowie der Automotive und Consumer Electronics Branche entwickelt das fränkische Unternehmen Konzepte sowie Elektronik, Hard- und Software mit einem festen und erfahrenen Ingenieurstamm inhouse und leistet Unterstützung in allen Phasen der Produktentwicklung - vom Prototypenbau bis hin zur Serieneinführung. Zu den bekanntesten Kunden der Leber zählen VW, Siemens und Airbus. Systemtechnik LEBER GmbH & Co. KG ist ein Unternehmen der BURGER GROUP.

Pressekontakt:
Pressekontakt
Systemtechnik LEBER GmbH & Co. KG
Cathrin Ferus
Haimendorfer Straße 52
90571 Schwaig
0911469518
systemtechnik-leber@catcomm.de
www.leber-ingenieure.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Verantwortlich für den Inhalt der Pressemeldung ist der jeweilige Autor, welcher den Beitrag verfasst hat, oder verfassen hat lassen.
Marken, Logos und sonstigen Kennzeichen können geschützte Marken darstellen.